St. Thibault

Zufällig entdeckten wir auf unserer Fahrt nach Fontenay in einem kleinen, menschenleer anmutenden Dorf eine Kirche, die uns schon von außen sehr gefiel. Im Inneren waren wir dann aber völlig von ihr eingenommen. Der im 13./14. Jahrhundert erbaute Chor ist in seiner leichten, lichten Bauweise wirklich herrlich, ein Photo kann diesen Eindruck leider nur sehr bedingt wiedergeben.
In der Kirche findet sich auch eine Vielzahl von interessanten kleinen und großen Skulpturen, vor allem rund um das Grab des Kirchenstifters Hugo von Thil.
Das Bogenfeld über dem Portal ist nicht so groß wie das der Cathédrale Saint-Lazare in Autun, aber nicht weniger schön und interessant. Wer es sich genauer ansehen will (Vorsicht, 80 KB!), kann auf das Bild klicken.