Mont de Sène


Der Mont de Sène bietet von seinen über 500 Metern herab eine hervorragende Aussicht über einen großen Teil des südwestlichen Burgunds. Im Norden die Côte, im Osten das Saône-Tal und bei gutem Wetter den Jura und die Alpen, im Süden bis Cluny oder gar Lyon und im Westen den waldreichen Morvan. Eine schmale, stellenweise abenteuerliche Strecke (man bangt vor einem entgegenkommenden Traktor) führt zum Berggipfel. Ungefähr eine Viertelstunde Fußweg durch eine hügelige Heidelandschaft muß man danach allerdings noch in Kauf nehmen - keine Sorge, es ist kein besonders steiler Anstieg.
Wer sich aus Ausblick nicht viel macht, kann sich zumindest an eher seltenen Pflanzen und ungewöhnlichen Insekten erfreuen oder rund um den Berg die Wanderwege erforschen.